Wir sind auf der Suche nach unserem/r nächsten FSJler/in :-) WERDE TEIL DES TEAMS!!!


Für einen 7 jährigen Jungen mit einer Beeinträchtigung möchten wir ein Team aus mehreren Personen zusammenstellen um die Pflegeeltern während der längeren Zeiten der Schulferien zu entlasten.

Vorgesehen sind hier 6-7 Wochen im Jahr 2019 in allen Ferienblöcken à 5 Werktage / Woche zu je 8 Std.

Die Einteilung der 8 Stunden (Beginn/Ende) lässt sich mit den Pflegeeltern einteilen. Da in Ferienzeiten sicherlich nicht 3 Wochen am Stück eine solche Betreuung á 8 Std am Tag durch eine/n Bewerber/in alleine machbar ist soll ein Team gebildet werden.

Möglicherweise gelingt es diese Wochen so abzudecken.
Das Kind würde dann nach einer anfänglichen Begleitung durch die Pflegeeltern auch zu Ihnen nach Hause oder an gemeinsamen Ausflügen mit Ihnen etc. teilnehmen dürfen sofern Sie als Bewerber/in (ggfls. mit Familie) dies realisieren wollen/können.
Wenn Sie sich also vorstellen können eine oder auch mehrere Wochen vielleicht auch mit Abstand zueinander abdecken zu können, hoffen wir Ihr Interesse geweckt zu haben.

Fest stehen bereits drei flexibel zu legende Wochen in den Sommerferien. Hinzu sollen weitere Ferienblöcke 2019 kommen.

Zum Kind selbst machen wir gerne bei einem Telefonat und einem persönlichen Kontakt nähere Angaben. Das Kind ist Fußgänger, versteht und spricht selbständig, hat aber Aufmerksamkeitsdefitzite.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne mit den üblichen Anlagen an die im Anzeigenbild angegebenen Kontaktdaten.


Für eine/n Schüler/in an einer Grundschule im Raum Wirges sind wir auf der Suche nach einem/r Integrationshelfer/in.

Das Kind besucht eine Halbtagsgrundschule.

Gesucht wird ein "Integrationshelfer-Teammitglied".
Ein Team aus zwei Integrationshelfer/innen soll den/die Schüler/in im Schulalltag begleiten. Dabei sollen beide Kräfte 50/50 die dem Kind zur Verfügung stehenden Wochenstunden aufteilen.
Der Einsatz zweier Personen dient dem Zweck, dass sich beide Personen im Fall der Fälle vertreten können und sowohl der Schule als auch dem Kind möglichst immerzu jemand zur Verfügung steht.

So wird dem Kind Rechnung getragen und seine Anspruch sinngemäß erfüllt.

Ideal ist dies auch für Bewerber/innen mit Kindern da hier während der Ferien natürlich kein Integrationshilfebedarf besteht.

Zum besseren Verständnis:
Der Einsatz der beiden Kräfte sollte jeweils zusammenhängend sein (Person A in Woche A Mo/Di, Person B Mi/Do/Fr und in Woche B umgekehrt). Ein täglicher Wechsel der beiden Kräfte wäre hier nicht förderlich.

Die Einsatzzeiten liegen derzeit wie folgt:
Mo 09:35h - 11:05h
+ 13:30h - 15:45h

Di 09:35h - 12:05h = 2,5
+ 13:30h - 15:45h

Mi 09:35h - 12:05h

Do 09:35h - 11:05h
+ 13:30h - 15:45h
... verteilt auf zwei Personen.

Freitags keine I-Hilfe erforderlich

Ihre Kurzbewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie an die im Anzeigenbild angegebenen Kontaktadressen, gerne auch per Mail.


Wir sind auf der Suche nach einer Betreuungsperson für eine Familienentlastende Betreuung.
Es handelt sich um einen Jungen (7 J.) mit einem frühkindlichen Autismus im Raum Montabaur.
Das Ganze ähnelt dem Babysitting und soll die Eltern stundenweise, ganz frei in Absprache mit Ihnen als Bewerber entlasten/unterstützen.

Sie haben ein Handling für Kinder mit Beeinträchtigungen?
Sie kommen aus dem Bereich oder machen dahingehend derzeit eine Ausbildung/ ein Studium?
Vielleicht sind Sie Erzieher/in, Heilpädagoge/in, Logo- od. Ergotherapeut/in oder vergleichbar?
Oder Sie haben zwar keine (laufende) Ausbildung, trauen sich diese Betreuung aber doch zu?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Anleitung durch die Eltern erfolgt natürlich.
Weitergehende Infos können Sie auch jederzeit unter den im Anzeigenbild angegebenen Kontaktdaten erfragen.


Für eine Familie im Raum Rennerod (2 Erw./1 Kind, davon ein Erw. gehbeeinträchtigt) sind wir auf der Suche nach einer Haushaltshilfe.

Ihr Einsatz ist freiwillig!

 

Eine Zuverlässigkeit Ihrerseits vorausgesetzt lassen sich aber bspw. wiederkehrende Einsätze mit der Familie terminieren.

Ihre Aufgaben sind "die Üblichen" in einem Haushalt:
- Reinigen von Böden (Saugen/Putzen)
- Wäsche bügeln
- Unterstützung bei den Küchenreinigungsarbeiten
- Hin und wieder Fenster putzen

Die Familie lebt beengt in einem alten Haus und bedingt durch die Gehbeeinträchtigung eines Elternteils und der damit einhergehenden familiären Gesamtbelastung wäre es eine Entlastung für die Familie, wenn sich jemand finden würde, der im häushälterlichen To Do zumindest eine Unterstützung darstellen kann.

Den genauen Wohnort sowie weitere interne Daten wollen wir hier aus datenschutzgründen nicht öffentlich machen.

Es steht Ihnen aber frei uns gerne Ihre Fragen dazu hier zu stellen (siehe Anzeige).

Sollte diese sinnvolle und wertvolle Sache auf Zuspruch bei Ihnen gestoßen sein so freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung mit Anschreiben, wenn vorhanden Lichtbild, Lebenslauf und Zeugnissen.


Wir sind auf der Suche nach einer päd. od. pfleg. Fachkraft (Erzieher/in, Heilerziehungspflegeri/in, Sozialpädagoge/in, Krankenpfleger/in etc.) für die Betreuung eines 4 jährigen Jungen mit ausgeprägten Entwicklungsverzögerungen.

Das Kind kann laufen, versteht durchaus Ansprachen, spricht selbst aber nicht sondern lautiert lediglich.

Eine Betreuung des Kindes erfordert ein einfühlsames Vorgehen mit der Premisse, dass nur spuradisch Feedbacks gegeben werden vom Jungen.

Die Eltern würden sich über eine Betreuung 1 mal die Woche und 1 mal im Monat inklusive Übernachtung freuen. Das allerdings nur nach Möglichkeit des/der Bewerbers/in.
Eine weitere Fachkraft ist bereits aktiv, d.h. Sie müssten nicht alles allein "auf Ihren Schultern tragen"

IHR DANKENSWERTER EINSATZ IST FREIWILLIG UND KEIN ZWANG!

Genaue Zeiten lassen sich nicht nennen. Geplant ist sich von mal zu mal abzusprechen.

Hohe Einfühlsamkeit, Verständnis und Geduld sind in diesem besonderen Fall geboten.

Scheuen Sie sich nicht Ihre Fragen zum Fall zu stellen.
Aus datenschutzgründen wollen wir hier nicht noch weitere Details nennen.

Schreiben Sie uns gerne hierzu an.