Aktuelles



Verleihung der Verdienstmedaille RP

Rolf Koch, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Westerwald e. V. erhält

Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz

Koblenz im Juni 2022


Für seine besonderen Verdienste und sein unermüdliches Engagement für Umwelt, Mensch und Tier erhielt unser 1. Vorsitzender Rolf Koch, als Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1994) im Juni 2022 nun auch die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Die Ministerpräsidentin Malu Dreyer hob hier hervor:

- Das Projekt "Die Kleinen Bienenretter" mit all seinen Facetten (u.a. Auszeichnung als Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt" der Vereinten Nationen).

- Das langjährige ehrenamtliche Engagement als Umweltbeauftragter der Verbandsgemeinde Westerburg.

- Das Zusammenbringen von Kindern und Erwachsenen mit und ohne Beeinträchtigungen und somit die ehrenamtliche aber eben auch hauptverantwortliche Führung des Vereins Lebenshilfe Kreisvereinigung Westerwald e. V.

 

Fr. Dreyer spricht hierzu ihren Dank und ihre Anerkennung aus und verleiht Hr. Koch die Verdienstmedaille.


Wir suchen FSJler/innen (m/w/d)

Was ist das FSJ (Freiwillige soziale Jahr)?
Was ist der BFD (Bundesfreiwilligendienst)?

Wir suchen Dich!!!

 

Erste Infos findest Du in diesem Video.

 



Die kleinen Bienenretter - DER FILM

JETZT ONLINE:

Der Film zum Buch "Sam Goldwabe und die Zauberblume", dem ersten Teil der Geschichtenreihe zu den kleinen Bienenrettern (infos HIER) ist online.
Er entstand im Rahmen eines Medienworkshops der Lebenshilfe Ww e. V.

Die Geschichten entstammen der Feder unseres Autors Rolf Koch, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ww e. V. und hat bisher zu einem ganz wundervollen Engagement bei Familien, Kindergärten und Schulen geführt Saamen für Bienenblumenwiesen zu streuen.

Privatpersonen wie auch Bildungs- und Betreuungseinrichtungen können ihr kostenloses Bienenretterset HIER bestellen.

 

HIER geht es zum Film.


Das neue FuD Programmheft 2022 ist online!!!

HIER direkt runterladen, schmökern und Angebote rauspicken.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Das Team des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe Westerwald e. V.


Medienworkshop 2021

 

Mit Stolz präsentieren wir Euch unser "Wissensmagazin Galilei" mit der Spezialfolge "Große Bilder".

 

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des großen Kinos "Cinexx" in Hachenburg (www.cinexx.de). Gemacht wurde der Film mit Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen.

 

Die Dozenten Björn Scheyer von MSM Werbung (www.msm.de) und Steffen Wertz von der Veranstaltungsfirma Stevent leisteten Großartiges gemeinsam mit den Teilnehmern. So ein Projekt im Rahmen von nur zwei Wochenenden zu realisieren stellt immer wieder eine Herausforderung für die Dozenten und die weiteren Betreuer dar.

 

Dafür einen großen Dank an die Teilnehmer und auch an das pädagogischeTeam welches immer . Weitergehende Informationen: www.lebenshilfe-ww.de www.facebook.com/lhwwev info@lebenshilfe-ww.de


Hoher Besuch bei der Lebenshilfe Westerwald

 

 

- Landtagspräsident Hering verschafft sich einen persönlichen Eindruck

 

Auf Einladung des 1. Vorsitzenden der Lebenshilfe Westerwald e.V., Rolf Koch, besuchten der Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz, Hendrik Hering, und der 1. Vorsitzenden der SPD Kreistagsfraktion Westerwald, Thomas Mockenhaupt, die Einrichtungen der integrativen Kindertagesstätte in Höhn. Nach einer kurzen Begrüßung wurden beide Gäste durch die Kita-Leitung Britta Schmidt und dem Vorstandsmitglied Alois Pfeil durch die Einrichtung geführt. Beide Besucher waren sichtlich beeindruckt von der vorbildlichen Einrichtung und dem ehrenamtlichen Engagement des Vorstandes der Lebenshilfe Westerwald. Kinder aus dem gesamten oberen Westerwald, mit und ohne Einschränkungen, erhalten individuell pädagogische Förderung und Betreuung. Hauseigene Praxen, ein Bewegungsbad, eine kleine Sporthalle und ein großes Außengelände ergänzen das „rundum Wohlfühlpaket“ für die Kinder.

 

Bei dem Rundgang konnten sich beide Besucher auch ein Bild von den Auswirkungen des neuen Kita-Gesetzes machen, dass die Einrichtung vor große Herausforderung stellt. Neben dem hohen Verwaltungsaufwand wurden die integrativen Gruppe und die Krippengruppe zu einer Kohorte zusammengefasst. Das bedeutet für die Einrichtung nicht nur Personalverlust, sondern das 2 bis 7-jährige Kinder in einer Gruppe zusammen betreut werden müssen.

 

Diese Problematiken wurden in der abschließenden Gesprächsrunde zwischen Mitarbeitern, Vorstandsmitgliedern und dem Landtagspräsidenten nochmals ausführlich erörtert. Der, durch das neue Kita-Gesetz entstandene Eindruck, dass sich ein schleichender Prozess zur Auflösung von integrative Einrichtungen in Gang gesetzt hat, soll abschließend in Mainz geklärt werden.

 

 

 

Bild: TM

 

(vlnr) Anja Nothdurft, Thomas Mockenhaupt, Rolf Koch, Hendrik Hering, Britta Schmidt, Alois Pfeil

 


(v.l.n.r) Kurt Donarski, Alois Pfeil und Rolf Koch, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Westerwald e.V.) Foto: Lebenshilfe Westerwald

(c) waeller-journal.de

Hohe Auszeichnung für Vorstandsmitglied Alois Pfeil

Verleihung der Silbernen Ehrennadel durch den Landesverband der Lebenshilfe.
Zum Bericht im Wäller Journal


Projektwochen in der Integrativen Kindertagesstätte "Sonnenblumental"

 

 

Vom 7.6. bis 18.6.2021 fanden in der Integrativen Kita Sonnenblumental Höhn, die Projektwochen statt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Lage, konnten sich dieses Jahr die Kinder und Erzieher nicht vermischen. So fand die 2-wöchige Projektwoche in den eigenen Gruppen statt. Folgende Themen hatten sich die sechs Gruppen ausgesucht:

Tigergruppe(unsere Kleinsten) „ In unserem Garten ist was los“ dort wurden Kräuter gesät und nicht nur Marienkäfer betrachtetJ Die Zebragruppe ( integrativ) „ Alles rund um die Natur“, dazu gehörten Ausflüge zur Nister, Picknicken im Freien, die Mäusegruppe ( heilpädagogisch), hatte das Thema „ Bauernhof“. Dort wurden die Kinder zu kleinen Melkmeistern, Tierkennern und am Ende gab es noch den Besuch auf dem Bauernhof. Die Elefantengruppe (heilpädagogisch), erkundeten mit den Kindern den „eigenen Körper“. Hierzu wurden verschiedenen Spiele für die Sinneswahrnehmung angeboten. Weiter ging es zur Löwengruppe (heilpädagogisch) die das Thema Ernährung aufgegriffen. Es wurde viel gebacken, gebastelt und Kräuter gepflanzt. Die Froschgruppe (heilpädagogisch) erstellte mit ihren Kindern ein eigenes Rezeptbuch, mit tollen Rezepten und auch hier kam die Sinneswahrnehmung nicht zu kurz. Es war eine schöne und spannende Zeit für alle. Da der Präsentationstag am 19.06.2021 leider nicht stattfinden konnte, gab es für die Eltern der einzelnen Gruppen Überraschungen, die unsere Kinder mit nach Hause nehmen durften.
(Foto:
M. Böckling, L. Wiederstein)


Die Coronpandemie:

 

Eigentlich wollten wir das Thema Corona einfach mal ganz außen vor lassen. Aber wir stellten schnell fest, dass es richtig ist, auch Menschen mit Beeinträchtigungen einfach mal zu Wort kommen zu lassen zu diesem Thema.

 

Wie haben Menschen mit Beeinträchtigung die Pandemie erlebt? Hier erfahren wir es.

 

Der Medienworkshop 2020 (gefördert durch die Nassauische Sparkasse) entstand mit Menschen mit Beeinträchtigungen im Rahmen der Medienworkshops der Lebenshilfe Westerwald e.V. im "Hotel Haus Sonnenhöhe" (https://www.haussonnenhoehe-lebenshilfe-ww.de).

 

Die Dozenten Björn Scheyer von MSM Werbung (www.msm.de/) und Steffen Wertz von der Veranstaltungsfirma Stevent leisteten Großartiges gemeinsam mit den Teilnehmern.

 

So ein Projekt im Rahmen von nur zwei Wochenenden zu realisieren stellt immer wieder eine Herausforderung für die Dozenten und die weiteren Betreuer dar.

 

Dafür einen großen Dank an die Teilnehmer und auch an das pädagogischeTeam welches immer . Weitergehende Informationen:

www.lebenshilfe-ww.de

www.facebook.com/lhwwev

info@lebenshilfe-ww.de

Alles zum Coronavirus

 

Zum Coronavirus gibt es jetzt eine Seite.
Sie ist in leichter Sprache geschrieben.
Klicke einfach auf das Bild.


"Klimawandel im Film leicht erklärt"
Ein Bericht über unseren Medienworkshop in der Lebenshilfe Zeitung.
Link zum Film: https://youtu.be/if-akbVp0wc



50 Jahre Lebenshilfe Westerwald e.V.

Großen Dank für die tollen Bilder an Johanna G. Vogt Photography

(http://www.johanna-g-vogt.photography/)

 

Am 01.07.2017 feierte die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Kreisvereinigung Westerwald e.V. Ihr 50 jähriges Bestehen.

 

Zu Gast waren die Kinder der Kita Sonnenblumental mit Ihren Eltern und Großeltern, viele Kunden sowie allerhand Politprominenz und Vertreter des Kreises, der Gemeinden und des Ortes sowie anderer caritativer Verbände. Das sehr umfangreiche Angebot der Kita Sonnenblumental, des Familienunterstützenden Dienstes wie auch des Hotel Haus Sonnenhöhe´s rundeten den Tag ab.


Na?

Noch keine Idee wie es nach

der Schule weiter gehen soll?

 

Dann komm zu uns!

 

Im Rahmen eines Freiwilligen sozialen Jahres (FSJ) oder dem

Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) kannst Du uns aktiv unterstützen.


Es erwarten Dich:

- die Mitarbeit in einem freundlichen Team auf Augenhöhe

- Teilnahme an Freizeiten im In- und Ausland mit Erwachsenen oder Kids

- diverse Ausflüge als Betreuer zu Aktionstagen

- ein angemessenes monatliches Taschengeld für Deine wichtige Arbeit